Neuer Preis im Bereich Biomedizinische Technik geht an WHZ-Studentin

Videosprechstunden, Auswertung und Verwendung von Patientendaten: Themen, die aktuell in den Medien besonders präsent sind, werden durch Gesundheitsinformatiker entscheidend mit vorangebracht. Mit ihrer Bachelor-Arbeit im WHZ-Studiengang Gesundheitsinformatik/Digital Health konnte Elisa Hanke nun den erstmals ausgeschriebenen Vera-Dammann-Preis des Fachverbandes Biomedizinische Technik gewinnen.

SMC und Software AG treiben die digitale Entwicklung voran

Entwicklung einer Lösung für noch schnellere Reaktionszeiten, wenn sich der Ausfall einer Anlage abzeichnet Daten und Informationen bringen nur dann einen Vorteil, wenn sie schnell interpretiert und genutzt werden – falls es beispielsweise in der Produktion zu Stillständen kommt, ist jede Minute wertvoll. Gemeinsam wollen SMC und die Software AG deshalb Lösungen für eine reaktionsschnelle…

Dassault Systèmes simuliert Niesvorgänge

Dassault Systèmes unterstützt mit der 3DEXPERIENCE Lab OPEN COVID-19 Community bei der Simulation physiologischer Vorgänge beim Niesen, um persönliche Schutzausrüstungen (PSA) zu verbessern. Damit reagiert das Unternehmen während der COVID-19-Pandemieauf die dringende Nachfrage nach schnellen Lösungsansätzen. Durch Niesen können sich Krankheitserreger verbreiten, wie beispielsweise das Corona-Virus. Die Simulationen zeigen auf, was genau passiert, wenn eine Person niest. Damit soll die Wirksamkeit von aktueller undkünftiger Schutzausrüstungen besser verstanden und Verbesserungen am Design vorgenommen werden.