Gewissenhafter Einsatz von UVC-LEDs

Kurzwellige UVC-LEDs, wie sie euroLighting anbietet, können Viren, Bakterien und weitere Krankheitserreger zu 99,9 Prozent nachgewiesen abtöten. Sie sterilisieren Luft, Wasser und Oberflächen effektiv und reduzieren so das Risiko einer Infektion stark. Dennoch ist bei ihrem Einsatz Vorsicht geboten und eine gewissenhafte Anwendung erforderlich.

“MedTech-Branche ist mittelständisch geprägt, flexibel und innovationsstark”

Die Medizinprodukte-Branche ist “mittelständisch geprägt, flexibel und innovationsstark, was alleine dadurch zum Ausdruck kommt, dass 9 Prozent des Umsatzes wieder in Forschung und Entwicklung investiert werden.” Das sagte der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Staatssekretär Thomas Bareiß MdB auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Medizintechnologie, BVMed, am 19. Juni 2020 in Berlin. “Der Mittelstand ist unser starker Anker in der Wirtschaft, auch weil die Unternehmen oftmals familiengeführt sind und langfristig Verantwortung übernehmen”, so der Wirtschaftspolitiker vor rund 100 MedTech-Unternehmen in Berlin und am Computer per Livestream.

Fachprogramm der virtuellen MedtecLIVE nun online

Die MedtecLIVE ist der Hotspot der Medizintechnik-Branche: Vom 30. Juni bis 2. Juli 2020 treffen sich vom klassischen Zulieferer über Forschungsgruppen und Start-ups bis hin zu Herstellern alle Player erstmals virtuell. Derzeit haben über 125 Aussteller ihre Teilnahme bestätigt. Besucher können sich ab sofort über das hochkarätige Fachprogramm der MedtecLIVE und des MedTech Summit 2020, der auch in der virtuellen Version parallel stattfindet, informieren. Auf https://www.medteclive.com/de/aussteller-programm gibt es alle Informationen zu Vorträgen, Referenten und Ausstellern. Ab sofort haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihre persönliche Agenda vorab aus den vier parallelen Livestream zusammenzustellen. Die Registrierung für Teilnehmer ist in diesem Jahr für die MedtecLIVE sowie den MedTech Summit kostenfrei möglich.

“Belange des Mittelstands stärker berücksichtigen”

Die Belange der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) müssen bei der Bekämpfung der COVID-19-Folgen und im Rahmen der anstehenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft stärker berücksichtigt werden. Das sagte der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan auf der ersten digitalen Mitgliederversammlung des MedTech-Verbandes am 19. Juni 2020 in Berlin. “Die Medizintechnik-Branche ist in Deutschland mit ihren über 215.000 Beschäftigten ein Herzstück des Mittelstands. Über 93 Prozent der Unternehmen sind KMUs”, so der BVMed-Vorsitzende. Die Branche benötige Unterstützung, um die Auswirkungen der COVID-19-Krise zu überwinden. Lugan: “Wir müssen auch die deutsche EU-Ratspräsidentschaft nutzen, um diese notwendige Dynamik europaweit abzustimmen und Impulse zu setzen. Und wir müssen den europäischen Weg des Zugangs zu Daten modern und mutig beschreiten. Daten sind die neuen Bodenschätze. Unsere Unternehmen benötigen den Zugang zu Versorgungs- und Forschungsdaten, um Produkte zu verbessern und neue Medizintechnologien zu entwickeln. Wir wollen Innovationen hier produzieren, nicht nur importieren.”