SCHOTT bringt neues VisiLED UV-Ringlicht für Stereo-Mikroskopie auf den Markt

Das neue SCHOTT® VisiLED UV-Ringlicht für Stereo-Mikroskope vereint die klassische Hellfeldbeleuchtung mit UV-Beleuchtung. Es ist das einzige Segment-Ringlicht am Markt, bei dem Weißlicht und UV-LEDs abwechselnd in Achtel-Segmenten verbaut sind. Dies bietet den Vorteil, dass Objekte aus dem gleichen Beleuchtungswinkel untersucht werden können, wodurch der Vergleich und die Reproduzierbarkeit sich ergebender Bilder deutlich verbessert werden. Während die Untersuchungsobjekte im Weißlicht homogen und in ihrer natürlichen Farbe dargestellt werden, kann die UV-Anregung vorher unsichtbare Anteile der Probe durch Fluoreszenz sichtbar machen. Zwischen beiden Beleuchtungsmethoden kann dabei mithilfe des SCHOTT MC 1100 Controllers leicht umgeschaltet werden.

Radar-basierter Blutdruck-Sensor

Das Silicon Valley Innovation Center (SVIC) der Infineon Technologies AG hat mit dem US-Startup Blumio eine erweiterte Kooperationsvereinbarung getroffen. Ziel ist es, bis 2021 gemeinsam einen mobilen, nicht-invasiven Blutdrucksensor auf Basis des XENSIV™ Radar Chipsatz zu entwickeln. Der neue Chipsatz ermöglicht erstmals kontinuierliche und gleichzeitig präzise Messungen ohne Kabel. Die neue Technologie hat das Potenzial, den Markt für tragbare Herz-Kreislauf-Monitoring-Geräte mit einem Volumen von 45 Milliarden US-Dollar nachhaltig zu verändern.

Weidmüller mit German Innovation Award 2020 ausgezeichnet

Detmold, 25. Juni 2020. Der Preis, der Innovationen sichtbar macht: Das Detmolder Elektrotechnikunternehmen Weidmüller erhielt den German Innovation Award 2020 in der Kategorie „Machines & Engineering“ der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“. Die unabhängige Jury zeichnete die webbasierte Steuerung u-control 2000 web aus, die durch ihre IoT-Fähigkeit, die bedarfsgerechte Skalierbarkeit und ihr kompaktes u-remote-Design punktete. „Mit u-control 2000 web haben wir eine einfache webbasierte und effiziente Steuerung entwickelt, die optimal Industrial-IoT-Anwendungen unterstützt und auf jegliche Bedürfnisse der Anwender eingeht“, erklärt Dr. Thomas Bürger, Leiter der Division für Automatisierungs- und Digitalisierungsprodukte bei Weidmüller. „Es freut uns, dass das große Innovationspotential auch von der Jury erkannt wurde – das ist für uns Lob und Ansporn zugleich.“

RK Rose+Krieger zum Innovations-Champion gekürt

Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die RK Rose+Krieger GmbH aus Minden haben keine Angst vor dem Wandel, sondern begreifen ihn als Chance. Damit überzeugte das Unternehmen bei der 27. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100. RK Rose+Krieger gehört ab dem 19. Juni offiziell zu den TOP 100. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren beeindruckte das Unternehmen in der Größenklasse C (mehr als 200 Mitarbeiter in Deutschland) besonders in den Kategorien „Außenorientierung/Open Innovation“ und „Innovationsklima“. RK Rose+Krieger zählt bereits zum neunten Mal zu den Top-Innovatoren.