Protrusionsschiene oder Positivdruckbehandlung

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) bestätigt die Eignung von Unterkieferprotrusionsschienen als wirksame Therapie gegen Tagesschläfrigkeit bei obstruktiver Schlafapnoe. Dr. Claus Ziegenbein, Leiter Produktmarketing SBAS bei ResMed Germany, erläutert, warum die Veröffentlichung des Abschlussberichts der durchgeführten Untersuchungen wegweisend für die Akzeptanz und Durchführung der Therapie bei dieser Diagnose sein kann.

OP wird zum integrierten Hochleistungszentrum

Die Komplexität in Operationssälen ist enorm hoch – und sie nimmt stetig weiter zu. Das zeigt sich zum einen in immer mehr medizinischen Geräten, zum anderen in einem kontinuierlich steigenden Datenvolumen. Heute muss das Personal im OP eine Flut an hoch spezialisierter Technik im Blick behalten. Die Herausforderung besteht darin, möglichst einheitliche Arbeitsplätze sowie standardisierte Abläufe zu schaffen, die dem Operationsteam die Steuerung aller Geräte ermöglichen und den Workflow vereinfachen.

Digitalisierung steigert Produktionseffizienz

Als Pionier in der Branche beschäftigt sich Arburg intensiv und praxisnah mit der Frage, wie sich durch Digitalisierung die Produktionseffizienz in der Kunststoffverarbeitung steigern lässt. Im Programm arburgXworld hat das Unternehmen alle seine digitalen Produkte und Services sowie das gleichnamige Kundenportal intelligent und übersichtlich zusammengefasst. Neben „smarter“ Maschinentechnik und innovativen Lösungen im Service-Bereich kommt dem zentralen Kundenportal arburgXworld mit seinen zahlreichen Apps eine Schlüsselposition zu. Inzwischen gibt es dazu vier Pakete, die verschiedene Apps und Ausbaustufen enthalten.