embedded world 2020 messe coronavirus

Abschlussbericht zur embedded world 2020

Auf der embedded world 2020, dem internationalen Treffpunkt der Branche, präsentierten in diesem Jahr über 900 Aussteller aus 42 Ländern die gesamte Wertschöpfungskette rund um EmbeddedSystem-Technologien. Die embedded world Conference und die electronic displays Conference überzeugten mit Fachwissen auf hohem Niveau. Über 1.500 Teilnehmer und Referenten aus 46 Ländern kamen zu den Wissens-Tanks der Branche. Unter dem Titel „Connecting Embedded Intelligence“ ging es vor allem um das Spannungsfeld zwischen den riesigen Datenmengen, die durch allumfassende Vernetzung gewonnen werden können, und der Frage, wie sie in die Cloud gesendet und verarbeitet werden können.

SMARC Module machen die neuen 3,5 Zoll Boards skalierbar

Nach dem erfolgreichen Einstieg in den Markt der 3,5 Zoll SBCs Mitte letzten Jahres legt congatec nach und stellt ein neues Carrierboard dieses standardisierten Formfaktors vor, das durch seinen Steckplatz für Arm basierte SMARC Module besticht. Seine I/Os sind für den Einsatz des gesamten NXP i.MX8 Modulportfolios von congatec optimiert und es ist in 12 unterschiedlichen Prozessorbestückungen verfügbar. Aus Sicht der von proprietären Designs geprägten Arm-Prozessorwelt ist dieses 3,5 Zoll Board-Design ein weiterer Schritt in Richtung Commercial-off-the-Shelf (COTS) verfügbarer Standard-Boards und Systeme für schnellste Time-to-Market. OEMs können sie komplett ohne Hardwareentwicklungsaufwand in ihre Systemlösungen implementieren und hierzu die großen Ökosysteme der Standard-Formfaktoren nutzen. Die schnelle Anpassung der I/Os ist ein weiterer Vorteil dieses modularen Designs und bestens geeignet für alle kleinen oder mittelgroßen Projekte.

Die Masse macht’s

congatec – ein führender Anbieter von Embedded Computing Technologie – stellt für seine 3,5 Zoll Single Board Computer (SBC) drei neue Kühllösungen der Embedded-Premiumklasse vor. Sie wurden auf Basis der PICMG Spezifikationen für standardisierte COM Express Heatspreader entwickelt und bieten dank besonders großem Footprint maximale Kühlmasse und Fläche für extrem leistungsfähige 3,5-Zoll SBC-Designs.

Bild der Woche: Krankheiten ohne Medikamente heilen

Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts ist jede vierte Frau von Harninkontinenz betroffen. Diese Form der Blasenschwäche wurde bislang durch ein Beckenbodentraining, spezielle Schrittmacher, medikamentös oder sogar operativ behandelt. Mithilfe von Mikroimplantaten könnten solche mitunter langwierigen und aufwändigen Therapieformen entfallen. Der Clou: Die elektrische Stimulation hilft bestimmten Körperarealen dabei, ihre Funktion bei Bedarf durchzuführen.

ROHMs neue Shunt-Widerstände

ROHM kündigt mit der GMR50 Serie kompakte Shunt-Widerstände im 5,0 mm x 2,5 mm großen Gehäuse (2010-Gehäustetyp) an. Die neuen Bauelemente zeichnen sich durch eine hohe Nennleistung von 4 W (bei einer Elektroden-Temperatur von TK = 90 °C) und einen Widerstandsbereich von 5 mΩ bis 220 mΩ aus. Ihre Widerstandstoleranz ist mit F (±1 %) spezifiziert. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen –55 °C und +170 °C. Die Shunt-Widerstände eignen sich ideal für die Strommessung in Motoren und Stromversorgungsschaltungen in Automobilsystemen und Industrieanlangen.