electronica Messen-Abschlussbericht

209 Aussteller aus 25 Ländern präsentierten vom 09. bis 12. November 2020 im Rahmen der electronica virtual, dem virtuellen Format der electronica, Lösungen und Produkte aus der Elektronikindustrie. Insgesamt informierten sich 8.253 Teilnehmer aus 79 Ländern in den virtuellen Messehallen sowie auf den vier digitalen Konferenzen über Innovationen und Trends zum Thema Elektronik der Zukunft.

Rutronik TechTalk bietet 360°-Einblicke

Drei Tage lang, von 10. bis 12. November 2020, präsentiert Rutronik Produkte und Lösungen für die innovationsgetriebenen Märkte Automotive, (I)IoT, Industrie 4.0, Robotics, Logistik, Energie, Biotechnologie & Medical, Automatisierung und Künstlicher Intelligenz. Workshops, Vorträge und Q&A-Sessions mit einer Vielzahl an namhaften Herstellern bieten einen umfassenden Einblick in die Zukunft der Elektronik. Das Rutronik-Expertenteam freut sich auf viele digitale Besucher unter www. rutronik.com/TechTalk_electronica.

Buck DC / DC-Wandler

Buck DC / DC-Wandler R1801 von Ricoh

Der R1801 ist ein Buck DC / DC-Wandler, der für die Verwendung im Internet der Dinge-Ökosystem entwickelt wurde, indem Energie aus PhotoVoltaic- oder PiezoElectric-Zellen gewonnen wird. Es macht kleine Geräte energieautark, um die Umwelt zu schützen, indem der Verbrauch und die Verschwendung von Primärbatterien reduziert werden, während die Auswirkungen von Verkabelungskosten und Wartung für den regelmäßigen Batteriewechsel vermieden werden.

IT zum Anziehen

Ob im Fitnessbereich, in der Medizin oder in der Unterhaltungsbranche: Am Körper getragene IT-Geräte wie zum Beispiel Smartwatches werden immer beliebter. Anwendungen dieser Art profitieren davon, wenn sich das Eingabegerät möglichst natürlich an den Körper anpasst – etwa in Form von elektrosensitiven Stoffen, sogenannten E-Textilien. Informatiker der Saar-Universität zeigen, wie man diese Textilien vergleichsweise unkompliziert herstellen kann und eröffnen damit neue Nutzungs-Szenarien.