Hilfsangebote aus dem 3D-Drucker eng abstimmen

Die derzeit zahlreichen Angebote vieler Unternehmen, Hersteller kritischer Medizinprodukte mit Personal oder gar Produkten aus 3D-Druckern zu unterstützen, sieht der Deutsche Industrieverband SPECTARIS als großartige Geste der Solidarität an. Oft kommen die Angebote auch aus anderen Industriebereichen wie zum Beispiel der Automobilindustrie.

Corona-Schutz aus dem DEKRA Labor

Vereinfachte Bewertungsmöglichkeit der Marktaufsicht für Atemschutzmasken in Deutschland DEKRA Expertise hilft, zusätzliche Schutzmasken gegen das Corona-Virus dem deutschen Markt bereitzustellen. DEKRA Testing & Certification in Essen ist eines von zwei Laboren in Deutschland, die geeignet sind, nach einem neu erstellten Prüfgrundsatz Corona-Schutzmasken zu prüfen. Das Ziel ist es, Schutzmasken, die bislang nicht das erforderliche CE-Kennzeichen…

paexo back ottobock

Weltpremiere von Paexo Back

Unterstützung für die Logistikbranche: Neues Exoskelett entlastet den Rücken Personalmangel, alternde Belegschaft, hohe Fluktuation sowie Ausfälle auf Grund körperlicher Belastung – dies sind nur einige der Herausforderungen, vor denen die wachsende Logistikbranche zurzeit steht. Trotz einem hohen Automatisierungsgrad spielt der „Faktor Mensch“ weiterhin eine zentrale Rolle, zum Beispiel beim Be- und Entladen von LKWs mit…

Life-Science-Research- und Diagnostika-Industrie im Kampf gegen das Coronavirus

Die Verfügbarkeit präziser, schneller und leicht handhabbarer Labortests ist Voraussetzung, um Infektionsfälle zu identifizieren, medizinische Maßnahmen einzuleiten und die weitere Verbreitung einzudämmen. Mit Hochdruck entwickelt die Diagnostika-Industrie entsprechende Tests. Inzwischen stellen rund zehn Unternehmen Tests auf das Coronavirus her. Diese werden dem Gesundheitssystem über den normalen Weg des Inverkehrbringens (CE-Kennzeichnung), über eine nationale Sonderzulassung beim Bundesamt für Medizinprodukte und Arzneimittelsicherheit (BfArM) oder als Forschungsreagenzien zur Verfügung gestellt.

Neuer autoklavierbarer Klebstoff für Coatings

Panacols neuer UV-Klebstoff Vitralit® 2028 ist chemikalienbeständig und zeichnet sich als autoklavierbare Beschichtungsmasse aus. Das transparente Epoxidharz Vitralit® 2028 lässt sich aufgrund seiner niedrigen Viskosität einfach dosieren. Dennoch ermöglicht es einen sauberen Randabschluss, ohne zu verlaufen. Der Klebstoff eignet sich daher optimal als flexible Beschichtungsmasse. Vitralit® 2028 kann mit UV-Licht im Bereich 320 nm bis…