Bitterer Geschmack zeigt Vorhandensein von Bakterien

Medizinischer Feinschmecker

Biotech-Start-up aus Frickenhausen entwickelt Kaugummi als Testsystem für Bakterien Für gewöhnlich nimmt, wer zum Arzt geht, vor der Behandlung seinen Kaugummi aus dem Mund. Ein Start-up-Unternehmen aus der BioRegion STERN könnte dafür sorgen, dass zukünftig Kaugummis Bestandteil der Diagnose werden und vor der Behandlung erstmal kräftig die Kiefer bewegt werden. Das Team der 3a-diagnostics GmbH…

Neuartiges Verbandmaterial wirkt blutstillend und verklebt nicht

Forschende der ETH Zürich und der National University of Singapore entwickeln einen neuartigen Wundverband, der blutstillend wirkt und nicht mit der Wunde verklebt. «Eigentlich war das nicht so geplant, doch so funktioniert Wissenschaft manchmal eben: Man beginnt an einer Sache zu forschen und endet woanders», sagt ETH-Professor Dimos Poulikakos. Gemeinsam mit Wissenschaftlern seiner Arbeitsgruppe und…

Biomolekülen beim Tanzen zusehen

Neue biophysikalische Methode bildet Stoffwechselvorgänge ab – kontrastreich und ohne Marker Die simultane Beobachtung von dynamischen Veränderungen und Wechselwirkungen von Biomolekülen wie Kohlenhydraten und Lipiden in lebenden Zellen ist eine große Herausforderung in der Biomedizin, birgt aber zugleich ein großes, bisher unerreichtes Forschungspotential. Eine neuartige, markerfreie Bildgebungsmethode, die von einem Team des Helmholtz Zentrums München,…

Geheimnisvolle Strahlen

Siemens Healthineers arbeitet zum 125-jährigen Jubiläum die Entdeckung der Röntgenstrahlen auf Heute Alltag, seinerzeit eine medizintechnische Revolution: die Entdeckung der Röntgenstrahlen durch Wilhelm Conrad Röntgen vor 125 Jahren in Würzburg. Seine Entdeckung am 8. November 1895 läutete eine neue Ära in der Medizin ein, die bis dahin unbekannte Einblicke in den menschlichen Körper ermöglichte. Bereits…

Künstliche Intelligenz erzielt bei Brustkrebs Erkennung überraschende Erfolge

Trotz der Existenz von Screening-Programmen auf der ganzen Welt ist die Interpretation von Mammographien von einer hohen Rate an falsch positiven und falsch negativen Befunden betroffen Die Screening-Mammographie zielt darauf ab, Brustkrebs in einem früheren Stadium der Krankheit zu identifizieren, wenn die Behandlung erfolgreicher sein kann. Trotz der Existenz von Screening-Programmen auf der ganzen Welt…

Bild der Woche

Orthopädische Schrauben aus Magnesium Wo Knochen bersten, müssen Chirurgen die Bruchstücke mit Implantaten zusammenfügen. Orthopädische Schrauben aus Magnesium, die sich mit der Zeit im Körper auflösen, ersparen Patienten eine weitere Operation nach der Heilung und mindern das Infektionsrisiko. Was mit derartigen Implantaten im Körper passiert, ist indes weitgehend unbekannt. Empa-Forscher analysieren die Korrosionsmechanismen von Magnesium,…

TRUMPF investiert in Schweizer Start-Up Reistell zur Verfahrensentwicklung gegen multiresistente Keime

Neues Verfahren zur Erkennung passender Antibiotika Die TRUMPF Venture GmbH unterstützt den Kampf gegen multiresistente Keime und investiert in das Start-Up Resistell. Das Schweizer Unternehmen mit Sitz in Muttenz bei Basel hat ein Verfahren entwickelt, mit dem sich für schwerkranke Patienten geeignete Antibiotika erkennen lassen. Es misst mit Hilfe von winzigen Lichtsensoren die Reaktionen lebender…

3D-Bildgebung verspricht innovative Lösungen für das Gesundheitswesen

Großes Potenzial für das Gesundheitswesen. Bei der dreidimensionalen Datenerfassung von Menschen gilt es besonders die Augensicherheit zu beachten. Während für industriell gefertigte Objekte die intensive Beleuchtung während der 3D-Vermessung kein Problem darstellt, reagiert das menschliche Auge darauf sehr empfindlich. Daher muss das während des Messprozesses emittierte, strukturierte Licht für das menschliche Auge harmlos und idealerweise…

Intelligente Kniebandage soll künftig bei Arthrose entlasten

Prototyp mit Sensoren Die intelligente Kniebandage „Anthrokinemat“ soll Arthrose-Patientinnen und -Patienten künftig bei der richtigen Dosierung ihrer alltäglichen Bewegungen unterstützen. Dabei werden sämtliche relevanten Daten zur Belastung der Gelenke gesammelt und aufs Handy der Betroffenen übertragen. Die Grundlagen für die Entwicklung der Bandage haben in den vergangenen drei Jahren Sportwissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie…

Dem Feind auf der Spur: Neuer Algorithmus erkennt sogar kleinste Krebsmetastasen im ganzen Mauskörper

Neue Technologie findet sogar einzelne streuende Krebszellen im gesamten Körper von Mäusen. Krebs ist weltweit eine der häufigsten Todesursachen. Mehr als 90 Prozent der Krebspatienten sterben nicht an den Folgen des Primärtumors, sondern an denen der Metastasen. Krebsmetastasen entstehen in der Regel aus einzelnen streuenden Krebszellen, die dem Immunsystem des Körpers entkommen konnten. Bisher war…