„Roboter-Anzug“ als Therapiemöglichkeit für Patient*innen mit chronischer Herzinsuffizienz

Der „Myosuit“ wird über der normalen Kleidung an der Hüfte und den Beinen angelegt. In einem kleinen Rucksack untergebrachte Elektromotoren unterstützen über Seilzüge und passive Elemente die Beugung und Streckung des Hüftgelenks sowie der Kniegelenke und unterstützen damit die Muskelarbeit. Die Intensität und Abfolge der elektrischen Unterstützung wird mithilfe von Bewegungssensoren am Rumpf und den Beinen gesteuert.

Bild- und Befundsoftware Syngo Carbon von Siemens Healthineers integriert intelligente Reports von Smart Reporting

Die Befundungsoftware SmartReports des HealthTech-Unternehmens Smart Reporting wird Bestandteil von Syngo Carbon1, einer modularen, abteilungsübergreifenden Softwareumgebung von Siemens Healthineers, die alle Arten von Bild- und Befunddaten patientenzentriert verwaltet sowie darstellt und im Klinikalltag für mehr diagnostische Sicherheit, weniger Redundanz und mehr Effizienz sorgt.

SIMEON präsentiert mobilen Operationstisch für maximale Flexibilität im OP

In Krankenhäusern ist ein hohes Maß an Flexibilität gefragt. Dies gilt nicht nur für das Personal, sondern auch für die Ausstattung. Sie muss so flexibel sein, dass sie für möglichst viele verschiedene Anwendungen einsetzbar ist, besonders im Operationssaal. Die SIMEON Medical GmbH & Co. KG aus Tuttlingen hat deshalb gemeinsam mit Experten aus der Praxis den mobilen OP-Tisch Sim.MOVE 800 entwickelt.

UV-härtende Klebstoffe

Egal ob es sich um Katheter, Schläuche, Atemmasken, Bluttransfusionssets, Infusionsnadeln, In-vitro Testkits oder Spritzen handelt: Grundvoraussetzung für das dauerhafte und zuverlässige Funktionieren aller medizinischen Geräte ist die einwandfreie Verbindung zwischen den einzelnen Bestandteilen. Mit seinen hochspezialisierten, lichthärtenden Materialien und Aushärtungsgeräten leistet Dymax einen wertvollen Beitrag zur Herstellung von medizinischen Geräten und Verbrauchsmaterialien sowie Point-of-Care-Testkits.