„Turbulente Jahre“

Estenfeld (Lkr. Würzburg). 2020 war in jeglicher Hinsicht ein ungewöhnliches Jahr. Wie nicht anders zu erwarten, stellte es auch den mainfränkischen Medizintechnikdienstleister vor ganz besondere Herausforderungen. Dass er diesen gewachsen ist, zeigt unter anderem ein Blick auf die Umsatzentwicklung. So steigerte Strätz den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um ca. 8 Prozent.

Neues Innovationszentrum für maxon France

Die maxon Gruppe bekräftigt ihre Ambitionen auf dem französischen Markt. Der Antriebsspezialist mit Hauptsitz in der Schweiz investiert 10 Millionen Euro in ein neues Innovations- und Produktionszentrum der Vertriebsgesellschaft maxon France in Beynost bei Lyon. Sowohl Umsatz als auch Belegschaft sollen in den nächsten Jahren stark wachsen.

Baden-Württemberg mahnt weitere Schritte zur MDR-Umsetzung an

Als „wichtigen Schritt“ und „deutliches Signal, jetzt zu handeln“ werten die MedicalMountains GmbH und der Industrieverband SPECTARIS den Appell der baden-württembergischen Landesregierung an Berlin und Brüssel, bei der Umsetzung der EU-MDR dringend erforderliche Weichenstellung vorzunehmen. Beide Branchenorganisationen waren im Vorfeld bei der Experten-Anhörung der Landesregierung dabei und sehen viele ihrer Anliegen aufgegriffen.

Analog Devices, Stripe und die University of Limerick bündeln Kräfte zur Nutzung von Softwaretechnologie für die Neugestaltung der Ingenieurausbildung

Analog Devices, Inc. (Nasdaq: ADI) hat in Zusammenarbeit mit der University of Limerick (UL) und anderen namenhaften Unternehmen, darunter der führende Anbieter von wirtschaftlicher Infrastrukturtechnologie Stripe, ein weltweit führendes Informatikprogramm namens Immersive Software Engineering (ISE) ins Leben gerufen.

embedded world 2021 digitial Abschlussbericht

Die Embedded Community traf sich vom 1. bis 5. März 2021 zum fachlichen Austausch – dieses Mal nicht wie gewöhnlich in Nürnberg, sondern digital zur embedded world 2021 DIGITAL. 13.441 registrierte Teilnehmer aus über 100 Ländern nutzten die Dialogplattform, um sich über Neuheiten und technische Innovationen im Bereich der Embedded-Systementwicklung auszutauschen.

„Fit for DiGA“ Webinar-Reihe

Die BVMed-Akademie vermittelt auf ihren „DiGA-Days – Fit for DiGA“ vom 13. bis 15. April 2021 Expertenwissen zu den Anforderungen und Herausforderungen bei der Etablierung einer Digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA) im deutschen Gesundheitsmarkt.

Marketing-Kommunikation in der Medizintechnik verspricht 2021 Routine im Ausnahmezustand

Wenn 2020 Marketingspezialisten eines gelehrt hat, dann dass Pläne nicht in Stein gemeißelt sind und Flexibilität und Anpassungsfähigkeit das Gebot der Stunde waren und sind. Man könnte es auch mit „auf Sicht kommunizieren“ umschreiben, was seit dem ersten Quartal des letzten Jahres gefordert ist. Die Nebel lichten sich zwar langsam, doch – um im Bild zu bleiben – sind wir noch weit von so etwas wie einer klaren Aussicht entfernt.

Dunkermotoren übernimmt 100% der Anteile an EGS Automation

Der zum AMETEK-Konzern gehörende Antriebstechnikhersteller Dunkermotoren übernimmt zum 01. März 2021 den Automatisierungsspezialist EGS Automatisierungstechnik. Mit der Akquisition übernimmt Dunkermotoren 100% der Anteile von EGS. Das Donaueschinger Unternehmen EGS ist in der Zwischenzeit zu EGS Automation umfirmiert und bleibt rechtlich weiterhin eigenständig am Standort Donaueschingen. Die insgesamt 54 Mitarbeiter der Firma werden alle übernommen. Mit Dunkermotorens Hauptstandort in Bonndorf im Schwarzwald liegen die beiden Unternehmen nur unweit auseinander.

Krankenhaus-Zukunfts-Konferenz der BVMed-Akademie

Lieferengpässen bei Arzneimitteln und Medizinprodukten in Krisenzeiten sollte „mit smarten digitalen Lösungen auf der Grundlage bestehender eStandards“ entgegnet werden. Das sagte der BVMed-Vorstandsvorsitzende Dr. Meinrad Lugan, Vorstand der B. Braun-Gruppe, auf der ersten digitalen „Krankenhaus-Zukunfts-Konferenz (KZK)“ der BVMed-Akademie am 25. Februar 2021.

Young Talent Award und Start-up Contest

Vom 20. bis 22. April 2021 findet die MedtecLIVE & SUMMIT bereits zum zweiten Mal virtuell statt. Als führendes europäisches Frühjahrs-Event für die Medizintechnik-Branche und ihre Zulieferer fokussiert das Event auf Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Robotik und interdisziplinäre Innovationen. Neben den virtuellen Präsentationen zahlreicher Aussteller und einem hochkarätigen Kongressprogramm möchte die MedtecLIVE gezielt auch Nachwuchstalenten, jungen Entrepreneuren und Start-ups eine Bühne bieten: Studenten und Young Professionals können ab sofort ihre Abschlussarbeiten für den Young Talent Award einreichen. Jungen Unternehmen steht zudem der Pitch um den MedtecLIVE Start-up Contest offen.

MEDICAlliance unter neuer Führung

Christian Grosser (41) ist neuer Project Director Health & Medical Technologies der Messe Düsseldorf. Damit folgt er auf Horst Giesen, der Ende des Jahres 2020 in den Ruhestand getreten ist, und übernimmt die Leitung der weltgrößten Medizinmesse MEDICA sowie der international führenden Branchenzuliefererfachmesse COMPAMED

„Medizinprodukte-Abkommen der EU mit der Schweiz muss zeitnah aktualisiert werden“

Die Verbände BAH, BPI, BVMed, MedicalMountains, SPECTARIS und VDDI fordern in einer gemeinsamen Initiative, das Abkommen zur gegenseitigen Anerkennung von Medizinprodukten (Mutual Recognition Agreement – MRA) zwischen der Schweiz und der EU zeitnah zu aktualisieren, um negative Auswirkungen auf die Patientenversorgung und die europäische Medizinprodukte-Industrie zu verhindern.

Henkel weitet Partnerschaft mit Quad Industries für neue Lösungen bei gedruckter Elektronik aus

Henkel Adhesive Technologies und Quad Industries mit Sitz in Sint-Niklaas, Belgien, haben heute die Ausweitung ihrer Partnerschaft bekanntgegeben. Die Unternehmen wollen gemeinsam neue Kapazitäten und umfangreiche Unterstützung bei der technologischen Wertschöpfung und der Prototypenentwicklung von Lösungen im Bereich gedruckter Elektronik in unterschiedlichen Industrien anbieten.

bytes4diabetes-Award

Fünf wegweisende Digital-Projekte sind am 28. Januar 2021 mit den bytes4diabetes-Awards 2021 ausgezeichnet worden. Zum zweiten Mal ausgeschrieben hatte den Award die BERLIN-CHEMIE AG gemeinsam mit führenden Diabetesexperten des Zukunftsboards Digitalisierung (zd), um digitale Projekte, die Menschen mit Diabetes unterstützen, zu fördern und damit gleichzeitig den konstruktiven Austausch zwischen den Akteuren.

Guide für Gesundheits-Apps

Noch ist die Zahl von Gesundheits-Apps auf Rezept in Deutschland überschaubar. Doch viele Entwickler stehen in den Startlöchern. Ein neuer Guide zeigt, wie dieser bisher weltweit einmalige Gesundheitsmarkt und die Zulassung digitaler Produkte funktionieren. Herausforderung sind vor allem vorzulegende Studien. Sie müssen zeigen, dass eine App die medizinische Versorgung ihrer Nutzer verbessert.