Vietnam: Start des EU-Freihandelsabkommens eröffnet neue Absatzchancen für exportstarke SPECTARIS-Branchen

Der Deutsche Industrieverband SPECTARIS begrüßt das Freihandels- und Investitionsabkommen zwischen der Europäischen Union und Vietnam, das am 1. August 2020 in Kraft tritt. Für die EU ist Vietnam nach Singapur das zweite südostasiatische Land, mit dem sie ein Freihandelsabkommen geschlossen hat. Das Abkommen eröffnet neue Möglichkeiten für das Vietnam-Geschäft der exportstarken SPECTARIS-Branchen: Die Unternehmen profitieren sowohl von einem verbesserten Zugang zum öffentlichen Beschaffungsmarkt in Vietnam als auch vom Abbau von nicht-tarifären Handelshemmnissen und Vereinfachungen bei den Handelsregeln.

Forschungspartnerschaft: TRUMPF und Fraunhofer IPA

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA aus Stuttgart haben bis zum Jahr 2025 eine Forschungskooperation vereinbart. Ziel ist, Lösungen für die vernetzte Fertigung mit Künstlicher Intelligenz (KI) zur Industriereife zu bringen. Die Fördersumme für das Projekt beläuft sich für die nächsten fünf Jahre auf rund zwei Millionen Euro. Insgesamt sind zehn Mitarbeiter von TRUMPF und dem Fraunhofer IPA in den Projekten beschäftigt. »TRUMPF möchte seine führende Stellung bei KI in der Blechfertigung weiter ausbauen.

“Investitionsoffensive aus dem ‘Zukunftsprogramm Krankenhäuser’ für robotische Assistenzsysteme im OP”

Das vom Koalitionsausschuss beschlossene “Zukunftsprogramm Krankenhäuser” in Höhe von 3,9 Milliarden Euro sollte nach Ansicht des Bundesverbandes Medizintechnologie, BVMed, einen klaren Fokus auf Zukunftstechnologien wie Robotik in der medizinischen Versorgung oder Digitalisierungstechnologien in der Patientenbehandlung haben. “Für diese Fokusbereiche sollten die Mittel den Krankenhäusern schnell und zweckgebunden zur Verfügung gestellt werden”, so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll.

Videoberatung jetzt auch für Beatmungspatienten verfügbar

ResMed Healthcare, Vorreiter in der Entwicklung innovativer Lösungen für Schlaf- und Beatmungstherapien, weitet sein Angebot der Videoberatung auf die Beatmungstherapie aus. Im April gab das renommierte Medizintechnik-Unternehmen mit Sitz in Martinsried bei München bereits das erweiterte Beratungsangebot für Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen bekannt. Das neue Angebot richtet sich nun auch an Patienten, die durch ResMed Healthcare während ihrer Beatmungstherapie behandelt werden, sowie an deren Angehörige und betreuende Pflegekräfte.

Digital Health China: Lukrativer Markt für Start-ups

Seit Jahren treibt die Volkrepublik wie kaum ein anderes Land die Digitalisierung im Gesundheitssektor voran. Die Akzeptanz bei Regierung und Bevölkerung schafft auch immer bessere Marktchancen für ausländische E-Health-Anbieter. Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft unterstützt deutsche Firmen beim Markteintritt.

Aktiver Beitrag zur Zukunftssicherung

Umweltschutz gehört zu den zentralen Werten von FAULHABER. Schon mit der Kernkompetenz des Unternehmens, der Entwicklung von Antriebssystemen mit hohem Wirkungsgrad bei niedrigem Energiebedarf, trägt die Technologie von FAULHABER zu einem verantwortungsbewussten und nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen bei. Seit Kurzem produziert der Standort in Schönaich nun als eines der ersten Produktionsunternehmen komplett klimaneutral.