Das Internet of Things (IoT) beeinflusst zunehmend den medizinischen Sektor. Durch die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) und Augmented Reality (AR) werden die Möglichkeiten immer vielfältiger. Medizinische Diagnosen können schneller und präziser gestellt werden und positiv zur Behandlung von Patienten beitragen. Die Anforderungen an immer komplexere Diagnose- und Laboranwendungen und somit auch an Anbieter von Embedded Computern, die in verschiedenen medizinischen Geräten eingesetzt werden, steigen dabei kontinuierlich. Diese müssen nicht nur höchste Qualität liefern, sondern auch einen Mehrwert bieten, wie Know-how im medizinischen Sektor, globalen technischen Support und verlängerte Produktlebenszyklen. Dieses Whitepaper befasst sich mit den Auswirkungen des stetig und schnell wachsenden Einflusses des IoT auf den Markt für medizinische Geräte sowie auf Designer und Entwickler von Embedded Systemen. Daraus wird abgeleitet, wie die neuesten Motherboard und Prozessor-Entwicklungen dazu beitragen können, neue medizinische Lösungen zur Marktreife zu bringen. Zu den Schlüsselfaktoren gehören hier die Zeitdauer bis zur Markteinführung, Leistung, Zuverlässigkeit und Produktlebensdauer. Kontron als führender Hersteller von Embedded Computing Technologie bietet mit seinen „Designed by Fujitsu“ Motherboards eine passende Lösung für die Zukunft. Diese sind in den Formaten Mini-STX bis ATX verfügbar und kommen in verschiedenen medizinischen Bereichen, wie in der Endoskopie, bei bildgebenden Verfahren, wie Röntgen und CT/MRT sowie in der Laboranalyse zum Einsatz.

Das kostenfreie Whitepaper steht ab sofort hier zum Download zur Verfügung.

Kontron S&T AG
Lise-Meitner-Straße 3-5
86156 Augsburg, Germany
Tel.: +49 (0) 821 4086-0
Fax: +49 (0) 821 4086 111
info@kontron.com
www.kontron.com